Welche manuelle Behandlungsform ist die richtige für mich? – Von Akupunktur bis Massage







Unter ständigem Schmerz leidet die Lebensqualität. Gegen Schmerzen im Körper können nicht nur Spritzen und Medikamenten helfen, sondern eine Vielzahl an alternativen manuellen Therapieformen, die allesamt eine Linderung der Schmerzen und somit eine bessere Lebensqualität versprechen.

Was genau geschieht eigentlich bei diesen Therapieformen? Wie finde ich die richtige Therapie, die zu mir passt und die mir hilft?



Um sich in diesem Therapie-Jungle besser zurechtzufinden, finden Sie hier eine Auflistung von unterschiedlichsten alternativen Heilverfahren, die ihnen beim Treffen einer Entscheidung hilft.



TCM und Akupunktur

Die TCM (= Traditionell Chinesische Medizin) versteht sich als eine ganzheitliche Heilmethode, bei der Körper, Seele und Geist eine Einheit bilden. Eine Krankheit wird dabei immer als Zusammenspiel aus objektiven Befunden (Puls- und Zungendiagnose, Farbe der Haut, Stuhl- und Harnuntersuchungen) und subjektivem Befinden gesehen. In der TCM können mithilfe folgender Methoden Krankheiten behandelt werden: Akupunktur, chinesische Kräutertherapie, Ernährung nach den fünf Wandlungsphasen, Massagetechniken wie Akupressur und Bewegungsübungen (Tai Chi & Qi Gong,). Speziell Akupunktur hat sich bei Schmerzen in der westlichen Heilkunde als Behandlungsmethoden der TCM in den letzten Jahren etabliert. Dabei werden durch das Setzen feinster Nadeln Energieblockaden gelöst. Akupunktur dürfen nur Ärzte mit entsprechender Zusatzausbildung anbieten und ist privat zu bezahlen.

Chiropraktik

Die Chiropraktik ist eine alternativmedizinische Behandlungsmethode mit dem Ziel Gelenkfehlstellungen und Funktionsstörungen im gesamten Bewegungsapparat und vor allem der Wirbelsäule zu korrigieren, um verklemmte Gelenke wieder rasch frei bewegt zu machen. Dabei werden durch Mobilisations- und Manipulationsbehandlung Fehlstellungen behoben. In einigen Fällen kann der Therapeut mit wenigen gezielten Handgriffen und mit einem meist deutlich hörbaren Knacken den Schmerz schnell beseitigen. Chiropraktik ist privat zu bezahlen.

Klassische Massage

Die klassische Massage dient vor allem zur Vorbeugung und Behandlung von Verspannungen der Muskulatur. Mithilfe von Knetungen, Klopfungen, Reibungen und Streichungen kommt es zur Lockerung der Muskulatur. Massagen können auch dazu beitragen die Durchblutung von Haut und Muskulatur zu verbessern, Stoffwechselvorgänge zu aktivieren, Verhärtungen zu lösen - und dadurch den Heilungsprozess zu fördern. Zur Vertiefung der Entspannung kann vor oder nach der Behandlung eine warme Moorpackung (Fango) aufgelegt werden. Die klassische Massage gibt es sowohl auf Kasse als auch privat.

Osteopathie

Die Osteopathie ist eine ganzheitliche schulmedizinische Methode, bei der sich der Osteopath für Diagnose und Behandlung ausschließlich seiner Hände bedient. Der ganzheitliche Anspruch gründet auf der Einbeziehung aller Systeme des Menschen. Daher kommt Osteopathie bei Funktionsstörungen im Bewegungsapparat, den inneren Organen und im Nervensystem zur Anwendung. Der Therapeut spürt jene Störungen auf und behandelt sie mithilfe verschiedener Techniken. Ziel ist es, dass sowohl das körperliche als auch das seelische Wohlbefinden wieder hergestellt wird.. Es ist eine sanfte Behandlungsmethode, bei der es kein Rucken, Einrenken und Knacken gibt. Osteopathie ist privat zu bezahlen.

Physiotherapie

Die Physiotherapie ist eine schulmedizinische Therapieform, wobei der Physiotherapeut den Patienten ein Übungsprogramm zusammenstellt und ihm zeigt, worauf er bei der Durchführung achten muss. Neben den krankengymnastischen Übungen gehören auch physikalische Maßnahmen, Massagen und manuelle Lymphdrainagen zur Physiotherapie. Das Ziel ist die Verbesserung und Wiederherstellung der natürlichen Bewegungsabläufe und die Schmerzfreiheit. Physiotherapie wird oft in der Rehabilitation nach Operationen oder Unfällen, aber auch bei Menschen mit Funktionsstörungen im Bewegungsapparat oder für die Mobilisierung von älteren Menschen eingesetzt. Physiotherapie gibt es sowohl auf Kasse als auch privat.

Shiatsu

Shiatsu ist eine ganzheitliche Methode aus der traditionellen chinesischen Medizin (= TCM). Auf fundierter anatomischer Grundlage begegnen sich im Shiatsu fernöstliche und westliche Gesundheitsansätze. Sie basiert auf der Lebensenergie „Qi“ welche durch Meridiane (Energiebahnen) durch den Körper fließt. Bei Ungleichgewicht in diesen Energiebahnen können Schmerzen entstehen. Durch wohltuenden Druck, Dehnungen und Mobilisierungen löst Shiatsu Blockaden auf und bringt neue Energie in vernachlässigte Körperregionen. Folglich wird ein tiefer Entspannungszustand herbeigeführt, der einen tiefgreifenden Prozess bis hin zur Ursache des Problems in Gang setzt. Shiatsu hilft dadurch besonders gut bei Schmerzen im Bewegungsapparat, Verspannungen, begleitet Menschen bei Burnout, Angst- und Schlafstörungen und ist ein hilfreicher Begleiter in Lebenskrisen und bei psychosomatischen Beschwerden. Shiatsu ist privat zu bezahlen, wird aber von Zusatzversicherungen teilweise refundiert. Selbständige können über die SVS den Gesundheitshunderter für Shiatsu einlösen. Shiatsu ist wunderbar in Kombination mit anderen Therapien, wie Physiotherapie und Osteopathie geeignet.


Generell ist zu sagen, dass sie bei gesundheitlichen Problemen zuerst einen Arzt aufsuchen sollten, welcher auch die Diagnose stellt. Ohne eine vorherige ärztliche Abklärung darf kein Therapeut oder Praktiker an einer gesundheitlichen Störung arbeiten. Vermutlich haben sie aber schon verschiedenste Ärzte besucht, ihr Blut analysieren lassen, Röntgenbilder und CT machen lassen, Schmerzmittel genommen und dennoch ist ihr Schmerz noch nicht so richtig gut. Die Schulmedizin ist unglaublich gut in der Notfallmedizin, allerdings fehlt bei Behandlungsmethoden auf Krankenkasse oftmals die Zeit zum Zuhören, Nachfragen und der Ursache des Schmerzes auf den Grund zu gehen. Oftmals wird nur der schmerzende Körperteil angesehen und nicht der gesamte Körper, der auch im engen Zusammenspiel mit der Psyche ist. Menschen fühlen sich immer öfters mit ihren Problemen unverstanden und allein gelassen. Alternative Therapieformen können hier sehr gut unterstützen.

#schmerzen #therapien #shiatsu #physiotherapie #massage #osteopathie #chiropraktik #tcm #akupunktur